Engagierte Eltern

Zum ersten gemeinsamen Arbeitseinsatz nach der Winterzeit kamen fleißige Eltern an der August-Hermann-Francke-Schule zusammen. Verwaltungsleiter Egon Thielmann und das Hausmeisterteam um Karl-Heinz Conrad hatten den Samstagvormittag vorbereitet. Und es gab reichlich zu tun: Rund um das Hauptgebäude, die Grundschule und das Oberstufengebäude waren auf den Grünstreifen und Beeten Unkräuter zu beseitigen, anschließend wurde Rindenmulch aufgetragen.

Unter den Eltern, die sich zwecks Unterstützung der Schule um ihre Mithilfe bitten ließen, waren auch Besitzer örtlicher Handwerksbetriebe. So strich die Firma Klein und Hössler (Buseck-Trohe) Außenwände in der Grundschule. Die Bretter der bei Schülern /-innen überaus beliebten runden Sitzbänke im Hof von Haus 2 hatte Rainer Volk in seiner Oppenröder Schreinerei gehobelt, beim Elternarbeitseinsatz konnten sie nun neu gestrichen und wieder montiert werden. Auch einige größere Kinder waren gekommen und halfen beim Lasieren von Palisadenwänden. Nachdem auch Mauern und Tore mit Hochdruckreiniger abgespritzt worden waren, waren die Spuren der Wintermonate endgültig beseitigt und das äußere Erscheinungsbild dürfte die gesamte Schulgemeinschaft erfreuen.

Schulleitung und -verwaltung zeigten sich dankbar über den tollen Einsatz der Eltern und lobten das gezeigte Engagement.


Back to Top

Magazin auswählen